um dieses thema abzuschließen: gaaaaanz viele tolle bilder sind wie gesagt auf schuelervz.de oder in meinem album zuhause

und es war toll! war total interessant, die amerikanische kultur kennen zu lernen, meine host-family war total lieb, und ich wurde darin bestätigt, nach der schule für einige monate nach kanada zu fliegen! 

 

 

hallo, da bin ich mal wieder!

hab die ganzen letzten tage irgendwelche dvds geschaut, meistens mit magga, weil meine host jeden tag 4 std eislaeuft und dann noch hauis machen muss bis nachts...

gestern waren wir in der chrysler-fabrik, war echt interessant aber anstrengend, weil es soooo warm war. und wir haben sogar geschenke gekriegt immerhin.

heute in der schule war ich in lauter tollen faechern, in musik, orchester, japanisch(!!), metall und toepfern, war eienr der besten schultage seit langem

aber es wa assembly, also schuelerversammlung oder so, seid froh, dass es das bei uns nicht gibt! das ist sooo langweilig, eine stunde lang werden irgendwelche reden gehalten, heute nur ueber einen ganz tollen soldaten, der mal hier auf der schule war und gaaanz toll im irak gekaempft hat. Hab mich geweigert zu applaudieren, ihr haettet das echt mal hoeren muessen! hat nurnoch gefehlt, dass wir die nationalhymmne singen mussten. die haben wir dafuer in orchester gespielt...

aber sonst sind die meisten sachen hier ok...

bis bald, miss euch alle! heagdl!

mimi

fuer alle, die meine mail nicht gekriegt haben:

Huhu!
Heute schaffe ich es endlich mal, mich zu melden. die tage sind einfach so stressig, dass ich kaum zeit hab, an den computer zu gehen, und die 2-seitige rundmail, die ich am freitag geschrieben habe, wurde irgendwie geloescht ich liebe computer...
Also erstmal eine kurzfassung von allem, was wir bis jetzt gemacht haben:
mittwoch: angekommen, erstmal voll schock gekriegt, weil meine hostfamily nicht da war, zum glueck kam dann die mutter doch noch, stand ziemlich verloren rum. sonia, meine hostsister, geht fast jeden tag schlittschuhlaufen, so auch am mittwoch.
donnerstag: erster tag in der schule, eigentlich relativ viel verstanden, sogar in spanisch dafuer war ich so muede dass ich um sieben schon geschlafen hab.
freitag: in der schule war field day, das is so aehnlich wie bundesjugendspiele, nur viel lustiger, alle klassen treten gegeneinander an, in football, soccer, basketball, fun games und wettessen, das war wirklich fun.
nachmittags zum erstenmal ferngeschaut =) gilmore girls auf englisch. auch ziemlich gut verstaendlich, nur die stimmen sind total anders. und es ist viel oefter werbung, das nervt echt...
abends sind wir in den Cedar Point gefahren, ein Erlebnispark, wo es fast nur achterbahnen gibt. von hier sind es 3 std mit dem auto, aber das ist fuer einen ammi ja nichts. da waren wir dann von 10-mitternacht, wir sind natuerlich auch voll in eine gruselshow geraten, mit typen, die mit einer kettensaege auf dich zuspringen und dich verfolgen. so billig das klingt - es war echt unheimlich. genauso das hotel, in dem wir waren, halt alles schon auf halloween ausgerichtet.
am naechsten tag bis abends wieder im cedar point, dann zurueckgefahren und noch auf eine geburtstagsparty gegangen, mit kalifornishcer pizza und danach in ein casino, mit so 15 von sonias freundinnen, die sind alle ein bisschen verrueckt... und ein paar von denen kamen danach noch mit zu einer sleepover-party bei sonia.
sonntag shoppen, alles total riesig hier, die supermaerkte sind echt extrem, dann poolparty mit allen deutschen und den hosts aber es war eigentlich zu kalt zum schwimmen, viele waren trotzdem. ich nicht, hab mir einen boesen schnupfen eingefangen.
gestern shoppen in der mall, hab 190 dollar ausgegeben...
ok, ich muss aufhoeren, stunde ist vorbei.
bis bald, heasmdl, mb, cu
mimi

Hallo aus ammi-land! nachdem meine tolle rundmail aus irgendwelchen gruenden geloescht wurde, hier nun das wichtigste:

heute waren wir zum ersten mal (logisch) in der schule, war ziemlich anstrengend, weil es keine pause gab und die stunden wirklich eine stunde dauern (meistens) und bis nachmittags gehen. seh leider die anderen deutschen nicht so oft

der flug war okay, neun stunden aber insgesamt 13 stunden unterwegs, die hostfamily ist nett, hab ein eigenes zimmer und bad, die freundinnen von sonia (gastschwester) haben sich ganz lieb um mich gekuemmert.

bin heute bestimmt schon zwei stunden auto gefahren. das is wohl ganz normal.

hmmm. bin schon wieder muede, hier ist es grade 5 uhr, hab aber heute nacht gut geschlafen, von halb zehn bis sechs. morgen fahren wir zwei tage in einen feizeitpark, der soll wohl ganz toll sein.

bald mehr, bin schon ewig am computer wegen der doofen mail, die sich geloescht hat

byebye, heagdl und miss u!

mimi

Übermorgen geht's los! Heute werden endlich mal die Koffer gepackt! Ich freu mich ja schon auf den Flug: 9 Stunden...

In der letzten Mail hat mich Anita, meine Gastmutter, gefragt, ob meiner Familie bei dem Transrapidunglück was passiert ist. Ich find das total süß!

Naja, aber ich warte immernoch auf ein Foto von meiner Familie, damit ich sie am Flughafen erkenne...

Danke an dieser Stelle an alle, die für mich Blätter mitnehmen und so!

Mehr dann natürlich, wenn ich angekommen bin.